"Lecker, Anne!" Das Kochbuch

Rezepte aus der Kita die unseren Kindern schmecken!

Ratatouille mit Baguette

Eigentlich bin ich kein großer Fan von Ratatouille, aber diese ist mit Minze, Salbei, Basilikum, Thymian und und und … Südfrankreich im Kochtopf …
Die Gewichtungen der einzelnen Gemüsesorten können den eigenen Vorlieben angepasst werden.
  • 1-2 rote Paprika
  • 1 Aubergine
  • 1-2 Zucchini
  • 1-2 Fenchel
  • 4-5 Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 4 EL Olivenöl
  • Oregano
  • Thymian
  • Salbei
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz, Pfeffer
  • frische Minze
  • frische Petersilie
  • frischer Basilikum

Alles Gemüse waschen und putzen. Aubergine der Länge nach Vierteln und in Stücke schneiden. Zucchini halbieren und ebenfalls in Stücke schneiden. Fenchel längs vierteln, den Strunck rausschneiden und Fenchelviertel in Scheiben schneiden. Tomaten halbieren, das Grün rausschneiden und in Achtel teilen. Zwiebel in Würfel schneiden.

In einem Topf das Olivenöl erhitzen und die Zwiebelwürfel glasig dünsten, ganz kurz auch die durchgepresste Knoblauchzehe. Alles Gemüse bis auf die Tomaten zugeben und kräftig anschwitzen.

Mit dem Lorbeerblatt, Oregano, Thymian und Salbei würzen, dann die Tomaten zugeben und alles mit geschlossenem Deckel 15-20 Minuten  bei niedriger Temperatur köcheln lassen.

Zum Schluss gehackte Minze, Petersilie und Basilikum reinstreuen.

Wird gerne auch mit Reis gegessen,  dann wird etwas weniger Gemüse benötigt als bei der Variante mit Baguette.

Advertisements

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am November 16, 2012 von in Gemüse, Vegetarisches und getaggt mit , , , , , , , , , , , .

Navigation