"Lecker, Anne!" Das Kochbuch

Rezepte aus der Kita die unseren Kindern schmecken!

Spitzkohl mit Räuchertofu

Extrem lecker – trotzdem total einfach! Hier nicht als Eintopf sondern die Kartoffeln separat als Kartoffelpüree, darauf geschichtet der Kohl und der Räuchertofu mit Knoblauch. Die Zutaten:
  • 1 Spitzkohl
  • 2 Zwiebeln
  • 300g Räuchertofu
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 TL Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer
  • Muskat
  • Petersilie
  • 1 kg Kartoffeln
  • 250ml Milch
  • 2 EL Butter

Spitzkohl waschen, putzen und halbieren, den Strunk rausschneiden. Die Hälften nochmals vierteln und in Streifen schneiden.

Die Zwiebeln häuten und in Würfel schneiden. In 2 Esslöffel Olivenöl glasig dünsten. Den geschnittenen Spitzkohl dazu, die Brühe einstreuen. Alles verrühren, Deckel auf den Topf und ca. 10 Minuten dünsten. Gehackte Petersilie einstreuen. Mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss abschmecken.

Kartoffeln waschen, schälen, in Stücke schneiden und in kaltem Salzwasser aufsetzen. Wenn das Wasser kocht dauert es noch 10 bis 15 Minuten (je nach Stückgrößen) bis die Kartoffeln gar sind. Fertige kartoffeln abgießen und mit der Kartoffelpresse zu Püree pressen (der Kartoffelstampfer tut es natürlich auch, das Ergebnis wird in der Regel aber ‚stückiger‘). Milch und Butter mit einem Schneebesen unter die Kartoffelmasse ziehen; kräftig rühren, dann wird es schön locker. Mit Salz und geriebener Muskatnuss abschmecken.

Räuchertofu in kleine Stücke schneiden. Mit 1 Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne anbraten. Wenn er schön braun ist, den durchgepressten oder in feine Würfel geschnittenen Knoblauch dazu geben. Mit Salz herzhaft abschmecken. Tofu über den Kohl geben und zusammen mit dem Kartoffelpüree servieren.

Advertisements

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am März 14, 2012 von in Gemüse, Kartoffeln, Vegetarisches und getaggt mit , , , , , , , .

Navigation